Walchistrasse 30

CH-6078 Lungern

Zentrale

+41 41 679 77 77

r

Notfall (24h)

+41 79 268 77 77

SAC-Hütte: Umbau auf 3’000 m ü. M.

SAC Weisshornhütte, Randa (VS)

Im Herzen der Walliser Alpen durften wir diesen Sommer auf 3’000 m ü. M. die Neugestaltung und Erweiterung der SAC Weisshornhütte für die Sektion Basel umsetzen.

Unser Team hat schon bei den Installationsarbeiten gemerkt, dass das Wetter in dieser Region seine eigenen Geschichten schreibt. Um die Arbeiten trotz den Widrigkeiten termingerecht abschliessen zu können, optimierten wir gemeinsam mit der Bauleitung viele Arbeitsschritte und vereinfachten Prozesse. Im alpinen Raum ist eine ausgezeichnete Zusammenarbeit aller Beteiligten der Schlüssel zum Erfolg.

SAC Weisshornhütte, Randa (VS)
Materialtransport mit dem Helikopter

Lawinensicherer Bau

Die Hütte wird im hinteren Teil gegen das Weisshorn erweitert. Wir führten die Fundations- und Ankerarbeiten aus. Die Anker sind mit der Holzkonstruktion der Aussenwände und dem Dach verbunden. Sie sind dabei so konzipiert, dass bei einem Lawinenabgang die Kraft in den Untergrund abgeleitet wird.

SAC Weisshornhütte, Randa (VS)
Hüttenerweiterung

Baustoff aus örtlichen Ressourcen

Damit das Personal bei den Umbauarbeiten dennoch Kost und Logis geniessen konnte, benötigte es eine provisorische Sanitär- und Küchenanlage. Solche Anlagen haben wir schon bei anderen SAC-Hütten eingesetzt. Zum Abschluss der Arbeiten erstellten wir einen Helikopterlandeplatz sowie eine Terrassenerweiterung als gestalterisches Element. Die Baumaterialien haben wir aus dem gewonnenen Aushubmaterial und den umliegenden Steinen erstellt.

SAC Weisshornhütte, Randa (VS)
An exponierter Lage

Technische Daten
Helikopter-Rotationen Ecureuil 110 Stk.
Helikopter-Rotationen Super Puma 25 Stk.
Bauzeit 6 Wochen

Pascal Siegrist

Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag

M

Wie können wir helfen?

Zentrale

+41 41 679 77 77

r

Notfall (24h)

+41 79 268 77 77

Hauptsitz

Gasser Felstechnik AG
Walchistrasse 30
CH-6078 Lungern