Walchistrasse 30

CH-6078 Lungern

Zentrale

+41 41 679 77 77

r

Notfall (24h)

+41 79 268 77 77

Böschungssicherung mit engen Platzverhältnissen

Lindenfeldstrasse, Luzern (LU)

Um das Abrutschen eines Gartens samt Terrasse zu stoppen, musste hoch über dem Luzerner Seebecken eine Böschungssicherung realisiert werden. Unterengsten Platzverhältnissen wurden drei rückverankerte Spritzbetonriegel in die Böschung gebaut und die Grenzmauer zur unterliegenden Parzelle rückverankert.

Wie wichtig ein guter Installationsplatz ist, merkt man erst, wenn man keinen hat. Eingeklemmt zwischen den Häusern inmitten eines schön gelegenen Quartiers hoch über dem See ist es nicht einfach, einen geeigneten Installationsplatz zu finden. Und ebenso schwierig ist es auch, einen geeigneten und stabilen Kranstandort zu finden. Die Rechnung war schnell gemacht; trotz der Nähe zur Strasse (15 – 30 m)wäre es kostengünstiger, für die anfallenden Hebearbeiten einen Helikopter einzusetzen, als einen Kran mit ausreichender Fundation und Höhe aufzubauen.

Installation

Um der engen Platzverhältnisse Herr zu werden und den Helikopter möglichst selten einsetzen zu müssen, wurden Spritzbetonsilo, Kompressoren und Injektionspumpe etwas entfernt eingerichtet und in der Böschung selbst die bewährten Felssicherungsplattformen für die Installationen aufgestellt.

Technische Daten
Mikropfähle 8 m 4 Stk.
Stabanker vorinjiziert 10 m 30 Stk.
Spritzbeton 25 t

Mathias Fries

Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag

M

Wie können wir helfen?

Zentrale

+41 41 679 77 77

r

Notfall (24h)

+41 79 268 77 77

Hauptsitz

Gasser Felstechnik AG
Walchistrasse 30
CH-6078 Lungern