Walchistrasse 30

CH-6078 Lungern

Zentrale

+41 41 679 77 77

r

Notfall (24h)

+41 79 268 77 77

Die Lammschlucht wird sicherer

Chlusstalden, Schüpfheim (LU)

Die Kantonsstrasse wird bis 2026 in der Lammschlucht umfassend ausgebaut und sicherer gestaltet. Mit diversen Felssicherungen eröffneten wir die Baumassnahmen.

Im Frühjahr 2021 stimmte die Bevölkerung des Kantons Luzern mit grossem Mehr dem Ausbau der Kantonsstrasse K 36 in der Lammschlucht zwischen Schüpfheim und Flühli zu. In einer ersten Phase muss nun die Alte Flühlistrasse so ausgebaut werden, dass der Verkehr während der Arbeiten an der Kantonsstrasse über diese abgeleitet werden kann.

Chlusstalden, Schüpfheim (LU)
Installationsplatz am Zugang der Baustelle

Unsichere Nagelfluhwände

Als allererste Baumassnahme im Projekt erhielten wir den Auftrag, die im Wald oberhalb der beiden Strassen versteckten Nagelfluhwände zu sichern. Im steilen Waldstück verläuft nämlich ein 200 m langer Nagelfluhaufschwung, aus welchem spontane Ausbrüche zu erwarten sind. Dieses Felsband musste von losem Material gereinigt, detailliert begangen und allfällige sturzgefährdete Objekte lokal gesichert werden.

Temporäre Massnahmen

Im darunterliegenden, steilen Abhang wurde als Erstes ein provisorischer Schutzzaun erstellt. Dieser diente bereits der Holzerequipe als Schutz für die darunterliegende Strasse. Da dieser jedoch für die Felsreinigungsmassnahmen nicht ausreichen würde, flogen wir Stahlpalisaden ins Gelände, auf welche wir einen zusätzlichen, 2 m hohen Aufsatz aufbauten.

Chlusstalden, Schüpfheim (LU)
Palisaden als Schutz der Strasse und Auffangraum für den Felsabtrag

Reinigung, Abtrag, Sicherung

Unter geologischer Begleitung reinigten unsere Spezialisten danach die Felswände. Da und dort mussten Einzelobjekte abgetragen werden. Das gesamte Abtragsmaterial wurde von den Palisaden aufgefangen, von dort mit einem Kleinbagger in Mulden abgefüllt und mit dem Helikopter ausgeflogen. An diversen Zonen sicherten wir mit Spritzbetonplomben und Nägeln grössere Felsformationen. Auch Netzabdeckungen kamen zur Anwendung.

Chlusstalden, Schüpfheim (LU)
Betonplomben mit Spritzbeton ausgefüllt

Technische Daten
Felsreinigung 6’100 m2
Felsrückbau 78 m3
Nägel 182 m
Spritzbeton 70 t
Netzabdeckung 56 m2

Alexander Sacchet

Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag

M

Wie können wir helfen?

Zentrale

+41 41 679 77 77

r

Notfall (24h)

+41 79 268 77 77

Hauptsitz

Gasser Felstechnik AG
Walchistrasse 30
CH-6078 Lungern