Walchistrasse 30

CH-6078 Lungern

Zentrale

+41 41 679 77 77

r

Notfall (24h)

+41 79 268 77 77

Sofortmassnahmen an Stützmauer

Bergstrasse, Grenchen (SO)

Am 17. Juni kam es zum Versagen einer Trockenstützmauer an der Bergstrasse in Grenchen. Diese wichtige Verbindung auf den Grenchenberg mit verschiedenen Landwirtschaftsbetrieben und drei Restaurants musste in der Folge für sechs Wochen gesperrt werden.

Am späteren Nachmittag des darauffolgenden Tages wurden wir kontaktiert. Zu dieser Zeit war die Strasse noch offen und einseitig befahrbar. Am 19. Juni fand dann eine Besprechung mit der Bürgergemeinde Grenchen als Eigentümerin statt, worauf wir noch am gleichen Tag erste Gerätschaften und temporäre Absturzsicherungen installierten. Es folgte ein gesetzlicher Feiertag. Wir nutzten die Zeit, um zusammen mit dem beigezogenen Ingenieur- und Geologiebüro die dringend notwendigen Massnahmen abzusprechen und weitere Schritte in die Wege zu leiten. So musste entschieden werden, die Strasse definitiv zu sperren.

Leistungen des Engineerings

Von Freitagmorgen bis Samstagabend erfolgten die Installationsarbeiten und eine erste Sicherung mit Spritzbeton. Wie so oft bei der Schliessung von wichtigen Verkehrsverbindungen ist eine professionelle Abwicklung des Auftrags auf allen Stufen unentbehrlich. So stellten sich sofort die üblichen Fragen über den Zeitrahmen und die Kosten. Die Detailplanung einer Notbrücke von 25 m Spannweite konnte die Gasser Engineering AG in weniger als einem Tag der  Bauherrschaft vorlegen. Am folgenden Dienstagmorgen fand vor Ort eine Besprechung mit allen betroffenen Personen statt. Dabei gaben wir Auskunft über die Kosten und Termine. Wir gingen davon aus, dass die Strasse ab dem 31. Juli wieder geöffnet werden kann.

Sicher, schnell, kosteneffizient

Dank unseren Spezialgeräten konnte in der Folge effizient gearbeitet werden. Eine stets vorausschauende Führung der Baustelle ist der Schlüsselfaktor, um das Endziel unter konsequenter Einhaltung von Sicherheitsbestimmungen für das eigene Personal zu erreichen. Ebenso wichtig ist die Teamarbeit mit dem Planer und in diesem Fall mit dem Werkhof Grenchen, welcher uns im Strassenbau massgebend unterstützte. Am Samstag, 27. Juli, um 9.00 Uhr konnte die Strasse für den Verkehr wieder geöffnet werden.

Technische Daten
Spritzbeton 65 t
Nägel und Pfähle 400 m
Beton 20 m3

Ruedi Degelo

Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag

M

Wie können wir helfen?

Zentrale

+41 41 679 77 77

r

Notfall (24h)

+41 79 268 77 77

Hauptsitz

Gasser Felstechnik AG
Walchistrasse 30
CH-6078 Lungern