Walchistrasse 30

CH-6078 Lungern

Zentrale

+41 41 679 77 77

r

Notfall (24h)

+41 79 268 77 77

Berufsübergreifende Teamarbeit

Lernenden-Projektwoche

Traditionell treffen sich zu Sommerferienbeginn die Lernenden der Gasser Felstechnik AG, der HP Gasser AG und der Sutter AG Lungern zur gemeinsamen Projektwoche. Die insgesamt 15 Auszubildenden aus den unterschiedlichsten Lehrberufen – vom Maurer über die Kauffrau bis zum Koch – bauten zusammen rund um den Brünig für die Allgemeinheit.

Am Montag, 9. Juli, wurden wir von Fredel Abegglen, Pascal Achermann, Matthias von Ah und Hanspeter Gasser im Betriebscenter begrüsst. Projektleiter Fredel Abegglen erklärte uns die drei anstehenden Projekte und wies uns auf wichtige Sicherheitsregeln hin. Anschliessend wurden wir in drei Gruppen aufgeteilt und fuhren zu unseren Baustellen. Als Erstes inspizierten wir die Bauplätze und richteten uns ein. In Hofstetten (BE) lag die Sanierung eines 330 m langen Wegstückes vor uns, im Toggeler bei Brienzwiler (BE) sollte eine «Brätelstelle» erbaut werden und auf dem Lungerer Schönbüel (OW) war das Ziel, ein Tipi mit Fahnenmasten zu errichten.

Lernenden-Projektwoche
Teamwork aus 15 verschiedenen Lehrberufen

Drei Baustellen in der Region

Da der Weg in Hofstetten nur 80 cm breit war und im Wald lag, kam man mit dem Bagger schlecht dazu. Wir mussten also die Strecke aus eigener Kraft bewältigen. So arbeiteten wir uns im Team, mit Pickel und Schaufel, Stück für Stück vor. Die vielen Wurzeln und Steine zu beseitigen, war anstrengend. Weiter mussten Stämme am Rand des Weges befestigt werden, um den Weg zu sichern. Am Ende füllten wir den Weg mit Planiermaterial auf. Im Toggeler wurde zum Wohl der Wanderer und Anwohner eine Grillstelle errichtet. In einer Waldlichtung stand bereits eine Schaukel, nun sollte dieser Platz auch zur Verpflegung genutzt werden können. Wir errichteten einen schönen Platz, mit einem Grill und Bänken. Auf dem Schönbüel war das Tipi-Zelt an der Reihe. Das Ganze wurde von der HP Gasser AG organisiert und unterstützt. Wir bereiteten die Einzelteile des Tipis in der Zimmerei in Lungern vor und stellten es dann auf dem Hausberg. Der Fahnenmast wurde einbetoniert und das Schweizerkreuz gehisst. Von nun an kann man im beliebten Wandergebiet nicht nur im «Bärghuis» übernachten, sondern auch im Tipi.

Anderen eine Freude machen

Als wir am Freitag unserem Ziel immer näherkamen, überraschten uns zwei Herren der Gemeinde Brienzwiler und Hofstetten mit Nussgipfeln. Am Nachmittag ging es dann zur Belohnung ab in die Badi! Obwohl der Brienzersee noch eiskalt war, hüpften wir alle ins Wasser. In dieser Projektwoche lernten wir Lernende uns nicht nur untereinander besser kennen, wir konnten auch einigen Menschen Freude bereiten. Das JUBLA-Lager neben dem Weg in Hofstetten konnte sich am uns zu viel gelieferten Proviant erfreuen, die Anwohner an einem schönen Wanderweg. Im Toggeler konnten wir die Lokalen mit einem neuen Treffpunkt glücklich machen und im Schönbüel erfreuen sich die Wanderer an einer neuen Schlafgelegenheit.

Lernenden-Projektwoche
Gute Laune und Teamgeist

Tamara Odermatt

Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag

M

Wie können wir helfen?

Zentrale

+41 41 679 77 77

r

Notfall (24h)

+41 79 268 77 77

Hauptsitz

Gasser Felstechnik AG
Walchistrasse 30
CH-6078 Lungern