Walchistrasse 30

CH-6078 Lungern

Zentrale

+41 41 679 77 77

r

Notfall (24h)

+41 79 268 77 77

Sicherung aus einer Hand

Seestrasse, Weggis (LU)

Der Auftrag konnte mit einer schlanken Baugrubensicherung als A1H-Projekt zusammen mit der Gasser Engineering AG gewonnen werden.

Den obersten Teil der Nagelwand haben wir mit grosser Sorgfalt profilgenau erstellt, da anschliessend eine Gewichtsmauer einhäuptig voran betoniert wird. Um die Deformationen der bergseitigen Strasse zu verhindern, bohrten wir zunächst Mikropfähle mit einer Tiefe von bis zu 9 m in den kompakten Fels. Anschliessend hat unser Team mit der etappenweisen Sicherung der Baugrube begonnen. Die ersten vier Lagen führten wir mit vorgespannten Ankern aus, welche die Kräfte in den Felsen rückverankern.

Neben der Baugrubensicherung führen wir auch Pfahlarbeiten und Sprengungen aus

Sprengaushub

In der unteren Hälfte der Baugrube sind wir auf sehr kompakten Fels gestossen. Es bot sich der Abbau mittels gezielter Sprengungen an. Mit Probesprengungen haben wir die Sprengparameter optimiert und die Einhaltung der Erschütterungsauflagen sichergestellt. Die Baustelle liegt mitten im Dorf, die Minimierung von Emissionen ist deshalb eine unserer Prioritäten.

Technische Daten
Trockenspritzbeton 300 m3
Netzabdeckung 7 t
Zement 40 t
Mikropfähle 450 m
Anker 2’800 m

Hansueli Vogler

Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag

M

Wie können wir helfen?

Finden Sie den passenden Experten

Zentrale

+41 41 679 77 77

r

Notfall (24h)

+41 79 268 77 77

Hauptsitz

Gasser Felstechnik AG
Walchistrasse 30
CH-6078 Lungern