Walchistrasse 30

CH-6078 Lungern

Zentrale

+41 41 679 77 77

r

Notfall (24h)

+41 79 268 77 77

Stützmauersanierung für die Zentralbahn

Stützbauwerke Käppeli, Lungern (OW)

Im April war der Streckenabschnitt der Zentralbahn vom Bahnhof Giswil bis nach Meiringen für diverse Bau- und Unterhaltsarbeiten gesperrt. Im Zuge dieser Vollsperre wurden wir beauftragt, die bestehenden Stützbauwerke Käppeli zu sanieren.

Auf dem rund 300 m langen Abschnitt befanden sich mehrere Stützbauwerke, welche teilweise in einem sanierungsbedürftigen Zustand waren. Während der Streckensperre wurden jene Stützbauwerke saniert, welche bei weiterer Verschlechterung des Zustandes eine Gefährdung für den Bahnbetrieb darstellen könnten.

Die bergseitigen Stützbauwerke bestehen aus Trockenmauern, welche mit formwilden Natursteinen erstellt wurden. Für die Sanierung wurden je nach Schadenbild unterschiedliche Sanierungslösungen gewählt. Bei sichtbaren Ausbauchungen, welche zum Teil bereits ins Lichtraumprofil der Zentralbahn ragten, haben wir die Natursteinmauerwerke rückgebaut und mit einer zurückversetzten permanenten Nagelwand gesichert. Anschliessend wurden die Mauerwerke als Verkleidung vor der neuen Nagelwand wiedererstellt. In anderen Bereichen befreiten wir das Mauerwerk von Bewuchs, reinigten es, mörtelten die Fugen neu aus und erstellten zusätzliche Entwässerungslöcher. Über die ganze Länge wurde eine geschlossene Kronenabdeckung erstellt, um das Mauerwerk im Kronenbereich zusätzlich zu schützen. Die kurze Bauzeit und die engen Platzverhältnisse auf den Gleisen forderten von uns einen geplanten und geordneten Bauablauf. Dadurch konnte der Streckenabschnitt termingerecht wieder der Zentralbahn übergeben werden.

Technische Daten
Permanente Anker 180 m
Totalsanierung 80 m2
Leichte Instandsetzung 170 m2
Kronenabdeckung 140 m

Martin Renggli

Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag

M

Wie können wir helfen?

Zentrale

+41 41 679 77 77

r

Notfall (24h)

+41 79 268 77 77

Hauptsitz

Gasser Felstechnik AG
Walchistrasse 30
CH-6078 Lungern