Walchistrasse 30

CH-6078 Lungern

Zentrale

+41 41 679 77 77

r

Notfall (24h)

+41 79 268 77 77

Kleinbohrlochsprengungen für Baugrubenaushub

Campus Reidbach, Wädenswil (ZH)

In Wädenswil entsteht ein neues Laborgebäude für die ZHAW. Die Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften betreibt auf dem Campus Reidbach Forschung und bietet Studienlehrgänge an.

Im Vorfeld wurden umfangreiche Baugrunduntersuchungen sowie Probesprengungen mit Schall- und Erschütterungsmessungen durchgeführt, um die Abbauparameter festzulegen. Die Baugrube mit einer Tiefe von 12 m grenzt an die Bahnlinie, die Hauptstrasse sowie an diverse Hochschulgebäude mit Hörsälen, Unterrichtszimmern und Laboratorien mit teils hochempfindlichen Geräten. Dies alles stellte natürlich besondere Anforderungen an einen sprengtechnischen Felsabbau. Mittels Kleinbohrlochsprengungen konnte der Molassefels, der sich zusammensetzt aus Sandsteinen, Mergeln sowie hart gelagertem «Appenzeller Granit» (einer Nagelfluh-Variation), sehr effizient und wirtschaftlich abgebaut werden. Laufend wurden die Erkenntnisse aus der umfangreichen Erschütterungsüberwachung in die Sprengparameter miteinbezogen und diese so optimiert. Bei sämtlichen Sprengungen, welche wir für die lokal ansässige Föllmi AG ausführten, konnten wir die Erschütterungsrichtwerte einhalten.

Campus Reidbach, Wädenswil (ZH)
Sprengabtrag in der Baugrube

Technische Daten
Sprengfels 10’500 m3/fest
Sprengstoff 2’000 kg
Schlauchzünder 2’200 Stk.
Sprengungen 121 Stk.

Remo Gasser

Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag

M

Wie können wir helfen?

Zentrale

+41 41 679 77 77

r

Notfall (24h)

+41 79 268 77 77

Hauptsitz

Gasser Felstechnik AG
Walchistrasse 30
CH-6078 Lungern