Walchistrasse 30

CH-6078 Lungern

Zentrale

+41 41 679 77 77

r

Notfall (24h)

+41 79 268 77 77

Kraftwerksbau kurz vor Fertigstellung

ARGE IMGA, KW Erstfeldertal (UR)

Die Bauarbeiten am Wasserkraftwerk Erstfeldertal befinden sich auf der Zielgeraden. Wasserfassung, Entsander, Rohrstollen und ein Schrägschacht wurden in lediglich 16 Monaten als Rohbau abgeschlossen.

Der Schrägschacht wurde ursprünglich im Raise-Boring-Verfahren projektiert. Da sich die Geologie im Entsanderstollen nicht wie vorhergesehen präsentierte und ein grosser Teil im Lockergesteinsvortrieb aufgefahren wurde, konnte der Termin nicht mehr eingehalten werden. Die Umstände sprachen für einen Systemwechsel, und so konnten wir auf unsere bewährte Alimak Aufbruchbühne zurückgreifen. Durch den Ansporn der Herausforderung schaffte es unser Team in Rekordzeit, den rund 100 m langen Schrägschacht auszubrechen sowie die Verkleidung und den Stahleinbau für die Druckleitung zu montieren.

KW Erstfeldertal (UR)
Ausgebrochener und verkleideter Schrägschacht

Entsander fertiggestellt

Der Schrägschacht im Aufbruchverfahren und der Entsanderstollen im Lockergesteinsvortrieb wurden parallel ausgeführt. Nach Abschluss der Ausbrucharbeiten ging es umgehend mit dem Innenausbau des Entsanders weiter. Im 100 m langen Entsander wurde Schalung gestellt, Bewehrung eingebaut und betoniert. Die Zufahrt hatte eine 18 t-Beschränkung, somit konnten nur zweiachsige LKWs eingesetzt werden. Um eine termingerechte Fertigstellung zu erreichen, arbeiteten wir im Zweischichtbetrieb. Dank einem motivierten Baustellenteam und flexiblen Planungs- und Logistikprozessen konnten wir unseren Projektteil mit Bauherrschaft und Bauleitung erfolgreich abschliessen.

Technische Daten
Schalung 1’671 m2
Bewehrung 38’158 kg
Beton 1’170 m3 

Herbert Brandstätter

Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag

M

Wie können wir helfen?

Zentrale

+41 41 679 77 77

r

Notfall (24h)

+41 79 268 77 77

Hauptsitz

Gasser Felstechnik AG
Walchistrasse 30
CH-6078 Lungern