Geschichte

geschichte_allgemein2

Seit 1922 ist Gasser Felstechnik AG für Sie am und im Berg tätig. Dabei konnten wir als Familienfirma, die heute in der dritten Generation geführt wird, ein einzigartiges Know-how aufbauen.

1922
Gründung Firma Gasser durch Karl Gasser-Meier, «Lemä Kari».

1956
Karl Gasser-Gasser übernimmt die Geschäftsleitung.

1970
Bezug Werkhof Hag an der heutigen Walchistrasse 30, Lungern

1990
Ausbruch und Einweihung der Lagerkaverne an der Walchistrasse 30, Lungern

1992
Thomas Gasser übernimmt die Geschäftsleitung.

1996
Zertifizierung nach ISO 9001 als erste Bauunternehmung in der Urschweiz.

1998
Bau des grössten zivilen 40-Tonnen Sprengstofflagers in der Schweiz. Erstmals unter den 50 Top KMU der Schweiz (gemäss Ranking Bilanz).

1999
Bau des unterirdischen Restaurants Cantina Caverna

2000
Gewinner des Innovationspreises 2000 der zentralschweizerischen Handelskammer

2001
Zertifizierung Bereich Umwelt nach 14001. Cantina Caverna wird als öffentliches Restaurant betrieben.

2004
Zertifizierung Bereich Arbeitssicherheits- und Gesundheitschutz-Managementsystem nach OHSAS 18001.

2008
2. Rang beim Unternehmerpreis Zentralschweiz.

2009
Markteinführung der Beton-Anlage Brienz AG.

2014
Übernahme der Marmet + Trauffer AG in Hofstetten bei Brienz.

2017
Thomas Gasser gibt sein Amt als Verwaltungsratspräsident an Toni Hofer ab. Tochter Mira und die Söhne Sebastian und Ambros Gasser übernehmen die Aktien ihrer Eltern Thomas und Lisa Gasser gemeinsam zu 100 %.

Nachfolgeregelung – Thomas Gasser tritt nach über 30 Jahren zurück

Im Verlauf dieses Herbsts wird Thomas Gasser sein Amt als Verwaltungsratspräsident und alle seine Mandate für die Gasser Felstechnik AG abgeben. Dies ist die direkte und konsequente Umsetzung seiner langfristigen und sorgfältigen Nachfolgeplanung.

 

→ Mehr Informationen

 


Sommerausgabe ist da!
Offene Jobangebote
Folgen Sie uns auf