Walchistrasse 30

CH-6078 Lungern

Zentrale

+41 41 679 77 77

r

Notfall (24h)

+41 79 268 77 77

«Bei Hochgebirgsbaustellen schätzen wir erfahrene Partner»

SAC Voralphütte, Göschenen (UR)

Mit den 2021 umgesetzten Massnahmen wird die Voralphütte der SAC-Sektion Uto umfassend instand gesetzt, sodass ein einwandfreier und sicherer Betrieb ermöglicht und Umweltauflagen eingehalten werden.

Im Jahr 2018 wurden Massnahmen festgelegt, welche die Instandsetzung der SAC Voralphütte betrafen. Gut zweieinhalb Jahre später sind unsere Spezialisten für Alpinbaustellen vor Ort. In der Hütte wird von unserer Seite vor allem im Untergeschoss gearbeitet. Hier werden die sanitären Anlagen und die Abwasserreinigung saniert, das Kaltlager des Hüttenwarts vergrössert, diverse Kernbohrungen für Sanitär- und Brandanlagen erstellt sowie neue Leitungen eingebaut. Ausserhalb der Hütte gibt es eine neue Kläranlage und ein neues Gaslager. Im Weiteren steht die Erneuerung der Wasserfassung mit einer erdverlegten Wasserleitung bis zur Hütte an. Dem Hüttenwart wird durch einen Anbau der Küchenraum und somit sein Arbeitskomfort vergrössert sowie die Voraussetzungen zur Einhaltung der lebensmittelhygienischen Auflagen für den Gastrobetrieb verbessert.

Schreitbagger Menzi Muck A20

Der Felsabtrag im Untergeschoss erweist sich zäh. Der Urner Granit ist sehr hart und lässt sich nicht einfach abbauen. Hier muss mit dem Spaltgerät Hand angelegt werden. Für die Aushubarbeiten, welche vor und um die Hütte gemacht werden, kommt das neueste Pferd im Stalle unseres Betriebscenters auf die Baustelle geflogen. Der Schreitbagger Menzi Muck A20 lässt sich einfach in vier Teile zerlegen, mit dem Helikopter auf die Baustelle fliegen und ist dort bereits innerhalb eines halben Tages wieder zusammengebaut. Der Kleinbagger eignet sich somit hervorragend für unsere Arbeiten im alpinen Gelände.

Menzi Muck A20
Schreitbagger Menzi Muck A20 auf der Baustelle SAC Voralphütte

Langer Winter, harter Fels

Der ergiebige und sich lange hinziehende Winter hat es unseren alpinen Spezialisten nicht ganz leicht gemacht. Der wetterbedingte Ausfall von einer Woche Dauer konnte dank guter Arbeitsvorbereitung und Ressourcenplanung jedoch wettgemacht werden. Zum Glück, denn die neue Küche sollte vor der Begrüssung der ersten Sommergäste betriebsbereit sein. Hierfür war der Rohbau durch uns bereits einen Monat nach Beginn der Arbeiten an die Folgeunternehmer zu übergeben.

SAC Voralphütte, Göschenen (UR)
Betonlieferung per Helikopter

«Know-how, Flexibilität und gute Organisation»

Die Berggänger und die SAC-Sektion Uto freuts. «Bereits die dritte SAC-Hütte bauen wir mit dem Gasser Bauservice um. Bei Hochgebirgsbaustellen schätzen wir erfahrene Partner, die unsere Wünsche kostengünstig, kompetent und engagiert umsetzen. Know-how, Flexibilität und gute Organisation sind die entscheidenden Faktoren, die bei den kurzen Bauzeiten, im schwierigen Gelände und trotz den harten Wetterbedingungen zum Erfolg führen», spricht Dieter Schlatter, Bereichsleiter Bau der SAC-Sektion Uto, unserem Team ein grosses Kompliment aus.

SAC Voralphütte, Göschenen (UR)
Die umgebaute SAC Voralphütte

Technische Daten
Beton 16 m3
Aushub/Felsabtrag 100 m3
Natursteinfassade 44 m2

Julia Sprecher

Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag

M

Wie können wir helfen?

Zentrale

+41 41 679 77 77

r

Notfall (24h)

+41 79 268 77 77

Hauptsitz

Gasser Felstechnik AG
Walchistrasse 30
CH-6078 Lungern